[Startseite] [Drucken] [Verlinken & Zitieren] [Vollbild]

DTS-Meldung vom 13.10.2017, 05:00 Uhr

Air-Berlin-Übernahme: Verbraucherschützer fürchten steigende Ticketpreise

 

Der Verbraucherzentrale Bundesverband warnt vor steigenden Flugkosten für Kunden durch eine Monopolisierung des innerdeutschen Marktes.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - "Flüge innerhalb Deutschlands könnten durch den Deal mit Lufthansa künftig teurer werden", sagte Ingmar Streese, Leiter des Geschäftsbereichs Verbraucherpolitik des Verbands, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). "Je stärker eine Monopolstellung, desto höher die Motivation, auch die Preise zu erhöhen." Preissteigerungen seien daher auf jenen innerdeutschen Flugstrecken zu befürchten, auf denen bisher Air Berlin die einzige Konkurrenz zur Lufthansa war.

"Auf den Kartellbehörden liegen jetzt große Hoffnungen. Sie werden genau prüfen, ob Lufthansa durch die Übernahme auf den einzelnen Flugstrecken eine unzulässige marktbeherrschende Stellung erlangt", sagte Streese. "Langfristiger Schutz gegen zu hohe Preise ist schlicht ein funktionierender Wettbewerb."

Text über dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Info)
Direkt-Link:
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=345006&i=tejaqb

Bislang sind zu dieser Nachrichtenmeldung noch keine Kommentare vorhanden.

Nur registrierte Nutzer können Kommentare abgeben.


Der Inhalt dieser Seite ist nur für die persönliche Information bestimmt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Weitere Rechte vorbehalten.