[Startseite] [Drucken] [Verlinken & Zitieren] [Vollbild]

DTS-Meldung vom 17.07.2017, 13:21 Uhr

Amokalarm an Schule in Esslingen - Verdächtiger flüchtig

 

In einer Schule im baden-württembergischen Esslingen hat es am Montag einen Großeinsatz der Polizei wegen eines Amokalarms gegeben: Schüler hätten von einem unbekannten bewaffneten Mann berichtet, der kurz in der Schule gewesen sei und sich anschließend vom Ort des Geschehens entfernt habe, teilte das zuständige Polizeipräsidium in Reutlingen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Esslingen (dts Nachrichtenagentur) - Bei einem zwischenzeitlich Festgenommenen habe es sich nicht um den Täter gehandelt. Der Flüchtige soll 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er sei etwa 17 bis 19 Jahre alt, habe einen Drei-Tage-Bart und einen "dunklen Teint", so die Polizei.

Der Tatverdächtige soll ein blaues T-Shirt und eine helle, kurze Hose getragen haben. Geflüchtet sei er vermutlich mit einem Motorrad. Bei der Waffe soll es sich um eine Schusswaffe handeln.

Verletzte gab es bei dem Vorfall nach Polizeiangaben keine.

Text über dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Info)
Direkt-Link:
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=341292&i=sfngka

Bislang sind zu dieser Nachrichtenmeldung noch keine Kommentare vorhanden.

Nur registrierte Nutzer können Kommentare abgeben.


Der Inhalt dieser Seite ist nur für die persönliche Information bestimmt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Weitere Rechte vorbehalten.