[Startseite] [Drucken] [Verlinken & Zitieren] [Vollbild]

DTS-Meldung vom 11.10.2018, 18:39 Uhr

Diesel-Affäre: Mehrheit unzufrieden mit Regierung

 

Die Bilanz der Bundesregierung aus Sicht der Bürger fällt laut einer aktuellen Umfrage in der Diesel-Affäre mehrheitlich negativ aus.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Demnach sind 82 Prozent der Befragten weniger oder gar nicht zufrieden mit den Anstrengungen der Bundesregierung bei der Nachrüstung und dem Umtausch älterer Dieselfahrzeuge. Lediglich 10 Prozent der Befragten zeigen sich mit den Anstrengungen der Bundesregierung bei diesem Thema zufrieden bzw. sehr zufrieden.

Für die Infratest-Umfrage wurden vom 8. bis 9. Oktober im Auftrag der ARD-Tagesthemen 1.008 Personen telefonisch befragt.

Text über dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Info)
Direkt-Link:
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=361601&i=pjikpr

Bislang sind zu dieser Nachrichtenmeldung noch keine Kommentare vorhanden.

Nur registrierte Nutzer können Kommentare abgeben.


Der Inhalt dieser Seite ist nur für die persönliche Information bestimmt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Weitere Rechte vorbehalten.