[Startseite] [Drucken] [Verlinken & Zitieren] [Vollbild]

DTS-Meldung vom 13.03.2018, 16:16 Uhr

Flensburg: 17-Jährige erstochen - 18-Jähriger tatverdächtig

 

In Flensburg ist eine 17-Jährige an Stichverletzungen gestorben - ein 18-Jähriger ist tatverdächtig und wurde am Dienstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Flensburg (dts Nachrichtenagentur) - Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Flensburg der dts Nachrichtenagentur. Der Vorfall habe sich bereits am Montagabend im Stadtbezirk Exe ereignet. Die Behörde wolle sich erst am Mittwoch wieder zu dem Fall äußern.

So werde auch noch geprüft, ob Aussagen über die Nationalität gemacht werden sollten oder nicht, so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Die 17-Jährige war mit mehreren schweren Stichwunden aufgefunden worden, den 18-Jährigen soll sie zumindest gekannt haben. Auch die Polizei wollte sich zunächst nicht weiter zu dem Fall äußern.

Text über dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Info)
Direkt-Link:
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=352000&i=prjnpq

Bislang sind zu dieser Nachrichtenmeldung noch keine Kommentare vorhanden.

Nur registrierte Nutzer können Kommentare abgeben.


Der Inhalt dieser Seite ist nur für die persönliche Information bestimmt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Weitere Rechte vorbehalten.