Anzeige

04:00 Uhr
Bayerns Innenminister will erneute Überprüfung von Asylbescheiden


 
Nach der Festnahme eines als Flüchtling registrierten Soldaten wegen Terrorverdachts fordert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die nachträgliche Überprüfung von Asylbescheiden. "Bund und Länder müssen solche Fälle aus Sicherheitsgründen noch einmal überprüfen", sagte Herrmann der "Welt" mit Blick auf Fälle, in denen die Identität der Asylsuchenden nicht eindeutig festgestellt wurde. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

05:00 Uhr
Bericht: Bildungs- und Teilhabepaket entpuppt sich als Fehlschlag

Das Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder aus einkommensschwachen Familien ist offenbar ein Fehlschlag. Neuen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zufolge nehmen nicht einmal zehn Prozent der Kinder von Hartz-IV-Empfängern die ihnen zustehenden Leistungen für kulturelle und soziale Teilhabe in Anspruch, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Freitagsausgabe). [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

00:22 Uhr
Magazin Focus verklagt die AOK auf Auskunft

Das Magazin Focus verklagt nach eigenen Angaben die AOK wegen Auskunftsverweigerung. Die elf AOKs hätten es abgelehnt, dem Focus im Rahmen seiner alljährlichen Kassenumfrage Auskunft zu den von ihnen angebotenen Leistungen und dem Service zu erteilen, so das Magazin. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

04:00 Uhr
Bericht: Deutschland überstellt 2017 kaum Migranten in andere EU-Staaten

Deutschland bringt auch im Jahr 2017 kaum Migranten in andere europäische Staaten zurück. Das belegen Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), die der "Welt" vorliegen. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

00:00 Uhr
Netanjahu wirft Gabriel Instinktlosigkeit vor

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat das Vorgehen von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bei dessen Israel-Reise als "instinktlos" bezeichnet. "Ich empfange keine Diplomaten anderer Länder, die Israel besuchen und sich dabei mit Organisationen treffen, die unsere Soldaten Kriegsverbrecher nennen", sagte Netanjahu der "Bild" (Freitag). [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

© derNewsticker.de