Anzeige

13:01 Uhr
Maaßen: Deutschland in der Priorität des IS aufgestiegen


 
Deutschland ist nach Angaben des Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, "in der Priorität des IS aufgestiegen". Dabei sehe die Terrormiliz Europa allerdings als ein Ziel, sagte Maaßen am Montag in Berlin. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

08:22 Uhr
Nordkorea feuert Rakete in japanische Gewässer

Nordkoreas Regierung um Machthaber Kim Jong Un hat die internationale Gemeinschaft erneut mit einem Raketenabschuss provoziert. Wie das US-Pazifikkommando mitteilte, handelte es sich um eine Kurzstreckenrakete, die nach rund sechs Minuten Flugzeit am frühen Montagmorgen unangekündigt in Gewässern der japanischen Wirtschaftszone einschlug. Südkorea bestätigte den Abschuss. [Weiter...]
 

11:56 Uhr
Schulz: Zu Trumps Vorgehen gehört "politische Erpressung statt Diplomatie"

SPD-Kanzlerkandidat und Parteichef Martin Schulz hat seine Kritik an US-Präsident Donald Trump verschärft. "Der neue US-Präsident setzt nicht auf internationale Kooperation, sondern auf Isolationismus und das vermeintliche Recht des Stärkeren", schreibt Schulz in einem Beitrag für den Berliner "Tagesspiegel "(Dienstagausgabe). [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

10:43 Uhr
EU-Parlamentsvize: US-Politik beschert Europa "unangenehme Zeiten"

Der Vizepräsident des Europaparlaments Alexander Graf Lambsdorff (FDP) sieht angesichts der gegenwärtigen US-Politik "unangenehme Zeiten" auf die EU zukommen. Das G7-Treffen sei "ziemlich desaströs" verlaufen, sagte Lambsdorff am Montag im "Deutschlandfunk Kultur". [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

11:47 Uhr
Kipping: Trump braucht dringend professionelle Hilfe

Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kipping, hält US-Präsident Donald Trump für einen "infantilen Narzissten". Das sei noch das beste, was ihr zu ihm einfalle, sagte Kipping gegenüber "Bild" (Montag). [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

© derNewsticker.de