Anzeige

16:21 Uhr
Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen


 
Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

16:21 Uhr
Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

14:27 Uhr
ADAC: Autofahrer sollten Dieselkauf verschieben

Ulrich Klaus Becker, Vizepräsident des ADAC, rät angesichts der Debatte um Fahrverbote in Städten dazu, den Kauf eines Dieselautos zu verschieben: "Unsere Empfehlung ist, mit einem Neuwagenkauf eventuell noch zu warten, bis im Herbst Modelle mit dem Standard Euro 6D auf den Markt kommen. Die müssen strengere Tests unter Realbedingungen bestehen, eben auch auf der Straße", sagte Becker der Wochenzeitung "Die Zeit". [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

15:59 Uhr
Flüchtlinge: Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in italienische Häfen einlaufen zu lassen. "Italien wird allein gelassen", kritisierte Sea Watch-Sprecher Ruben Neugebauer im Gespräch mit der "Welt". [Weiter...]
 

Foto: Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

14:03 Uhr
Auto-Experte: Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. Seit dem Jahr 2010 werde Deutschland bereits von der EU-Kommission abgemahnt, weil in den Ballungszentren zu hohe Stickoxid-Werte vorhanden seinen, sagte der Professor für Automobilwirtschaft am Mittwoch dem "Deutschlandfunk". [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

© derNewsticker.de